Letztes Update am Di, 26.11.2019 14:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Streit mit der Polizei: Vater und Sohn in Imst verhaftet

Zunächst randalierte der 21-Jährige in einem Lokal, sein 40 Jahre alter Vater wollte ihn abholen. Die beiden gerieten in einen Streit und legten sich mit der einschreitenden Polizei an.

(Symbolbild)

© dpa(Symbolbild)



Imst – Ein Vater-Sohn-Gespann wurde am frühen Sonntagmorgen in Imst festgenommen. Beide waren alkoholisiert und legten sich mit der Polizei an.

Gegen 5.30 Uhr fiel der Sohn – ein 21-jähriger Türke – in einem Lokal auf, weil er betrunken randalierte. Kurze Zeit später traf der verständigte Vater des Mannes ein. Der 40-Jährige hatte ebenfalls Alkohol getrunken und versuchte, seinen Sohn aus dem Lokal zu bringen. Dabei kam es zu einem Streit und die beiden Männer verletzten sich.

Beamte einer Polizeistreife trennten Vater und Sohn und nahmen den 21-Jährigen fest. Dieser versuchte, sich der Festnahme zu widersetzen und verletzte dabei zwei Polizisten. Als auch noch der 40-Jährige versuchte, die Festnahme seines Sohnes zu verhindern, wurde auch er verhaftet. Beide wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte