Letztes Update am Di, 03.12.2019 12:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mexiko

Berauschende Heilige: Figuren aus Drogen in Mexiko beschlagnahmt

Von zwei besonderen Heiligen ließ sich ein Drogensuchhund am Flughafen von Mexiko nicht ablenken. Die insgesamt 49 Kilo schweren Statuen waren nämlich aus einer synthetischen Droge geformt.

Symbolfoto.

© AFPSymbolfoto.



Mexiko-Stadt – Auf zwei berauschende Heilige sind Drogenfahnder am Flughafen von Mexiko-Stadt gestoßen. Wie Mexikos Generalstaatsanwaltschaft am Montag (Ortszeit) mitteilte, beschlagnahmten die Polizisten zwei Heiligenfiguren mit einem Gewicht von 31 und 18 Kilogramm. Diese waren aus einer synthetischen Droge geformt, die Metamphetamin ähnelte.

Auf die gut getarnten Drogen machte ein Drogensuchhund die Ermittler aufmerksam. Metamphetamin hat eine intensive mental-stimulierende Wirkung und verursacht langfristig schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Droge genutzt, um Soldaten für Kampfeinsätze aufzuputschen. (APA/AFP)