Letztes Update am Do, 05.12.2019 06:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Taxler in Telfs ins Gesicht getreten: Drei junge Männer ausgeforscht

Das Trio hatte dem 53-Jährigen Ende November die Zeche geprellt. Ein 23-Jähriger versetzte dem Mann zudem einen Fußtritt ins Gesicht.

Symbolbild.

© istockSymbolbild.



Telfs – Nach einem tätlichen Angriff auf einen Taxifahrer in Telfs vorletztes Wochenende wurden nun drei Verdächtige ausgeforscht.

Der 53-Jährige hatte in der Nacht auf den 24. November drei junge Männer von Unterperfuss nach Telfs chauffiert. Als der Einheimische den Fahrpreis kassieren wollte, erklärte ihm der Beifahrer, dass er kein Geld mehr habe und wollte aussteigen. Der Taxilenker hielt den jungen Mann an der Jacke fest, worauf ihm dieser mit dem Fuß ins Gesicht trat. Die drei Fahrgäste ergriffen daraufhin die Flucht. Der Taxilenker erlitt eine Schwellung an der Lippe.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei Telfs nun drei Einheimische – 19, 20 und 23 Jahre alt – als Täter ausforschen. Die Beschuldigten zeigten sich voll geständig. Wie sich herausstellte, war es der Älteste der drei, der dem Taxler den Tritt ins Gesicht versetzt hatte. Das Trio dürfte zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert gewesen sein. Die drei Männer werden angezeigt. (TT.com)