Letztes Update am Sa, 14.12.2013 11:26

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Iran

Angeblicher Spion für britischen Geheimdienst im Iran verhaftet

Der gebürtige Iraner soll mehrmals streng geheime Informationen an den MI6 übergeben haben.



Teheran – Im Iran ist ein Mann wegen angeblicher Spionage für den britischen Geheimdienst MI6 verhaftet worden. Das gab Dadchoda Salari, Leiter des Revolutionsgerichts in der südostiranischen Stadt Kerman, am Samstag bekannt. Der gebürtige Iraner habe sich elf Mal im In- und Ausland mit MI6-Agenten getroffen und ihnen strenggeheime Informationen übergeben, sagte Salari der Nachrichtenagentur ISNA.

Weitere Details nannte er nicht. Der Iran hat in der Vergangenheit mehrmals Verhaftungen von iranischen Staatsbürgern, die angeblich für das Ausland spionieren, bekannt gegeben. Nur gab es in den meisten Fällen keine weiteren Details. Es wurde auch nicht bekannt, was mit diesen angeblichen Spionen später passiert ist. (APA/dpa)