Letztes Update am Mo, 28.03.2016 09:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Zugstrecke zwischen Lienz und Sillian wieder frei

Nachdem eine Mure die Gleise bei Abfaltersbach verlegt hatte, war die Strecke ab Samstagnachmittag gesperrt. Seit Montagfrüh rollen die Züge wieder.

Der Regionalzug ist in der Mure hängen geblieben.

© Brunner Images/Philipp BrunnerDer Regionalzug ist in der Mure hängen geblieben.



Lienz – Seit Ostermontag rollen die Züge zwischen Lienz und Sillian wieder. Eine Mure hatte Samstagnachmittag die Gleise verlegt. Am Sonntag wurde das Geröll entfernt und eine provisorische Naturschutzverbauung errichtet. Der Landesgeologe nahm zudem den Hang in Augenschein.

„Es wurde eine künstliche Wasserableitung geschaffen und die Bahngräben wurden frei gemacht, sodass auch dort das Wasser abfließen kann. Seit dem Morgen können wir wieder fahren“, sagte ÖBB-Sprecher Christian Posch gegenüber TT.com. In den kommenden Wochen werden dann die permanenten Schutzverbauungen errichtet.

Die Schnee- und Geröllmure war am Samstag im Gemeindegebiet von Abfaltersbach niedergegangen. Ein Regionalzug der Südtiroler Verkehrsbetriebe fuhr hinein und blieb stecken. Verletzt wurde niemand. (TT.com)