Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 05.10.2016


Bezirk Reutte

Probebohrungen für Fernpass-Tunnel gestartet

© PaschingerDie Erkundungsbohrungen am Fernpass haben begonnen. Sie sollen Detail­s zur Geologie und zu den Wasserabflüssen liefern.Foto: Paschinger



Biberwier – Nur vier Tage, nachdem Landeshauptmann Günther Platter bei einem Diskussionsabend in Breitenwang klar Stellung zum Bau des Fernpass-Scheiteltunnels bezogen und den Baustart mit 2019 fixiert hat, wurde auch mit den Erkundungsbohrungen entlang der B179 Fernpassstraße zwischen der Haarnadelkurve beim Fernsteinsee und dem Blindsee gestartet. Damit werden neben der Geologie auch die Grundwasser- und Berg­wasserverhältnisse sowie der unterirdische Abfluss des Blindsees untersucht. Die Resultate bilden die Basis für allfällige weitere Erkundungen.

Das Land Tirol verdichtet mit diesen ersten Probebohrungen die umfangreiche Grundlagenarbeit für den Scheiteltunnel. (fasi)