Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 06.07.2017


Osttirol

Lkw zu schwer für Bodenschleifen: Kameras sollen Ampelphasen regeln

Einwöchiger Umbau an der Lienzer Bahnhofskreuzung: Weil Lkw die Schleifen ruinieren, wird auf Kameras an den Ampeln umgerüstet.

An den Ampelmasten bei der Lienzer Bahnhofskreuzung werden Kameras angebracht.

© OblasserAn den Ampelmasten bei der Lienzer Bahnhofskreuzung werden Kameras angebracht.



Von Catharina Oblasser

Lienz – Im Bereich der Bahnhofskreuzung in Lienz gleicht die Drautalbundesstraße B100 einer Rumpelpiste. Grund sind die vielen Lkw, die hier durchfahren. Die schweren Fahrzeuge haben aber auch Auswirkungen auf die im Asphalt eingelassenen Schleifen, die nachts die Ampelphasen steuern. Diese registrieren, wenn Fahrzeuge von den Querstraßen sich der Kreuzung nähern, und schalten dann die Ampel auf Grün. Tagsüber schalten die Ampeln nach vorgegebenen Zeitintervallen um.

Es komme regelmäßig vor, dass die Schleifen durch die darüberfahrenden schweren Brummer eingedrückt und so beschädigt werden, dass sie nicht mehr funktionieren, berichtet Harald Haider, Leiter des Baubezirksamtes in Lienz. An anderen innerstädtischen Kreuzungen mit der B100 gibt es dieses Problem übrigens nicht. „An der Bahnhofskreuzung mussten wir aber immer wieder die Schleifen austauschen“, sagt er. Das will man sich in Zukunft ersparen.

„Die Schleifen werden durch Kameras ersetzt“, informiert der Leiter des Baubezirksamtes. „Diese werden auf den vorhandenen Ampelmasten montiert.“ Die Kameras verfügen über Detektoren, die den rollenden Verkehr erfassen. Die Schaltung der Ampelphasen erfolgt vollautomatisch. Das neue System ist zwar teurer, aber weniger schadensanfällig.

Für die Umrüstung und die Montage der Kameras muss ein Teil des Bozener Platzes, der an die Bahnhofskreuzung grenzt, gesperrt werden, weil aufgegraben werden muss. Beginn der Sperre ist Montag, der 10. Juli. Mit Samstag, 15. Juli, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Während der Bauzeit ist die Zufahrt von der B100 auf den Bozener Platz nicht möglich. Ebenso gibt es keine Abbiegemöglichkeit vom Bozener Platz auf die B100. Anrainer und Zulieferer haben die Möglichkeit, über die Kärntner Straße bis auf Höhe des alten Postgebäudes am Bozener Platz zu fahren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.