Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.03.2018


Bezirk Reutte

Ballonfahrt über Tannheim: Straßen verbinden und trennen

© WinklerTannheim – die Umfahrung als scharfe Trennlinie zum Ortsgebiet.



Pfronten, Tannheim – Eine Ballonfahrt – viele Eindrücke. Fotograf Charlie Winkler fuhr kürzlich übers Grenzland dahin und wunderte sich, dass in Tannheim – im Gegensatz zu vielen anderen Außerferner Gemeinden – die im Jahr 1965 errichtete Umfahrung eine Trennlinie in Sachen Dorfentwicklung geblieben ist. Die Häuser „schwappten“ nie über die Tannheimer Straße hinüber.

Das Maho-Werk, mitten in Pfronten eingebettet, samt Anbindung nach Vils.
- Winkler

In Pfronten (linkes Bild) ist das große Deckel-Maho-Werk (DMG Mori) zu erkennen, wie es in die Ortsteile Steinach und Ösch eingewachsen scheint. Das umstrittene Logistikcenterprojekt von Deckel-Maho am Ortsbeginn von Vils ist genau fünf Kilometer entfernt. (hm)