Letztes Update am Do, 12.07.2018 15:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verkehr

Geduld gefragt: Ferienbeginn im Norden sorgt für Staus in Tirol

Auf der Brenner- und der Inntalautobahn sowie auf der Fernpassstraße wird es am Wochenende zu Verzögerungen kommen.

© TT/Julia HammerleStarker Urlaubsverkehr an der Mautstelle Schönberg.



Innsbruck – Der Ferienstart im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, Teilen der Niederlande sowie der Schweiz wird am Wochenende auf den Hauptverbindungen Richtung Süden zu Verzögerungen führen. Aber auch Richtung Norden nimmt der Verkehr mittlerweile schon zu.

In Tirol wird viel Geduld auf der Brennerautobahn (A13) vor der Mautstelle Schönberg sowie auf italienischer Seite (A22) vor der Mautstelle Sterzing, der Inntalautobahn (A12) im Großraum Innsbruck und zeitweise vor dem Grenztunnel Vils/Füssen sowie dem Lermoosertunnel auf der Fernpassstraße (B179) ab dem frühen Vormittag gefragt sein.

In Salzburg sollten Autofahrer auf der Tauernautobahn (A10) im Großraum Salzburg, vor dem Tauern- und Katschbergtunnel und dem Gegenverkehrsbereich beim Knoten Pongau wesentlich mehr Zeit einplanen.

Lange Staus und stundenlange Wartezeiten kann es auch an den Autobahngrenzen zu Deutschland in Kufstein/Kiefersfelden, Walserberg (Salzburg) und Suben (Oberösterreich) geben. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte