Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 22.03.2019


Bezirk Imst

Im Bschlaber Tal kündigen sich schon die ersten Biker an

Am Wochenende wurde bereits der erste Biker gesichtet, der sich in Richtung Hahntennjoch vorwagte.

Das auf 1894?m gelegene Hahntennjoch war gestern tief verschneit, die Straße zu erahnen. Neue Schneefälle sind nicht auszuschließen. Ein Vergleich: Der Fernpass erreicht 1212?m.

© Charlie WinklerDas auf 1894?m gelegene Hahntennjoch war gestern tief verschneit, die Straße zu erahnen. Neue Schneefälle sind nicht auszuschließen. Ein Vergleich: Der Fernpass erreicht 1212?m.



Pfafflar – Mitte März herrscht noch Ruhe im Bschlaber Tal – könnte man glauben. Das Hahntennjoch ist noch tief verschneit. Die ungewöhnlich großen Schneemengen des heurigen Winters könnten eine Öffnung der Pass­straße hinausschieben. Ab der Öffnung der Verbindung im späten Frühjahr, die die Fahrzeit der Lechtaler ins Inntal massiv verkürzt, werfen auch Horden von Motorradfahrern ihre Maschinen an, um auf der Bergstraße Lärm und Lust zu vereinen. Am Wochenende schreckten die Einheimischen plötzlich vom nur allzu bekannten Geräusch auf: Ein erster deutscher Biker hatte sich weit ins Tal vorgewagt, um zu schauen, was möglich wäre. (hm)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.