Letztes Update am Sa, 13.04.2019 13:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Demonstranten „sperrten“ Reuttener Straße bei Pflach

Die L69 war am Samstagvormittag für drei Stunden zwischen der ehemaligen Pfanner Stube und dem Kreisverkehr nicht befahrbar. Zu Spitzenzeiten blockierten rund 60 Demonstranten den Schleichweg.

Die Demonstranten rund um Regina Karlen, Bezirkssprecherin der Grünen im Außerfern.

© MittermayrDie Demonstranten rund um Regina Karlen, Bezirkssprecherin der Grünen im Außerfern.



Pflach – Demonstranten haben am Samstag – pünktlich zu Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg – einen beliebten Schleichweg in Pflach blockiert. Laut Polizei beteiligten sich zu Spitzenzeiten rund 60 Menschen an der Blockade der L69, die von den Außerferner Grünen beantragt worden war.

Die Straße war von 9 bis 12 Uhr zwischen der ehemaligen Pfanner Stube und dem Kreisverkehr gesperrt. Von der Abfahrt Reutte-Nord der B179 konnten Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit nicht über Pflach, Reutte und Breitenwang zur Auffahrt Reutte-Süd gelangen. Die Blockade verlief laut Polizei Reutte völlig friedlich und ereignislos. (TT.com)