Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 19.04.2019


Bezirk Landeck

Prutzer Ortszentrum: Straße über Ostern frei

Ab heute in der Früh können die Autos wieder ungehindert auf der Dorfstraße durch den Ort rollen, betont der Prutzer Vizebürgermeister Alexander Jäger. Für Lkw über 3,5 Tonnen besteht aber weiterhin ein Fahrverbot.

Derzeit wird im Prutzer Ortszentrum gebaut – über Ostern wird die Sperre aber kurzfristig aufgehoben.

© ReichleDerzeit wird im Prutzer Ortszentrum gebaut – über Ostern wird die Sperre aber kurzfristig aufgehoben.



Prutz – Die Bauarbeiten im Prutzer Dorfzentrum schreiten voran. Wie berichtet, wird dort die erste Begegnungszone auf einer Landesstraße vorbereitet – der Verkehr in die Gemeinden Faggen, Fendels, Kauns, Kaunerberg und Kaunertal wird dafür großräumig umgeleitet. Über das Osterwochenende gibt man die Strecke aber kurzfristig frei, um die Anreise nicht zu behindern.

Die Autos können dann wieder ungehindert auf der Dorfstraße durch den Ort rollen, betont der Prutzer Vizebürgermeister Alexander Jäger. Für Lkw über 3,5 Tonnen besteht aber weiterhin ein Fahrverbot – sie müssen auf die „Tiwag-Schwerverkehrsstraße“ hinter dem Krafthaus ausweichen. Ab kommendem Dienstag werden die Bauarbeiten wieder aufgenommen. Dann beginnt die zweite Phase der Baumaßnahmen. Der Verkehr ins Tal wird ab diesem Zeitpunkt über die Hintergasse, Dorfstraße und den Feldweg geführt.

Laut Jäger funktionieren die Umleitungen bisher sehr gut – bis auf Ausnahmen. „Es gibt gefühlt zehn Hinweistafeln“, betont er. Trotzdem würden sich Einzelne immer noch verfahren. Auch Bürgermeister Heinz Kofler ist mit der Disziplin der Autofahrer weitgehend zufrieden. (mr)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.