Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 03.05.2019


Bezirk Reutte

Fernpassstraße wird in Richtung Norden gesperrt

Massive Verkehrsbehinderungen erwarten Autofahrer im Bezirk Reutte. Sowohl auf der Fernpassstraße als auch in Haller kommt es zu Fahrbahnsperren.

Reiseverkehr am Fernpass. (Archivbild)

© TT/Thomas BöhmReiseverkehr am Fernpass. (Archivbild)



Außerfern – Auch wenn sich der Winter laut Prognosen am Wochenende noch einmal aufbäumen will, in den kommenden Tagen startet die Bauoffensive des Baubezirks­amts Reutte. Neben der Ortsdurchfahrt Ehrwald, wo die Arbeiten am vierten und letzten Bauabschnitt bereits begonnen haben, werden kommende Woche zwei weitere Großprojekte gestartet.

Ab Montag, 6. Mai, beginnen die Brückensanierungsarbeiten an der B179 im Bereich Kreckelmoos. „Hier wird nächstes Jahr die Fahrbahn neu asphaltiert. Zuvor müssen wir aber noch die stark in die Jahre gekommene Tragwerkisolierung erneuern“, erklärt der Leiter des Baubezirksamtes Reutte, Wolfgang Haas. Diese Arbeiten machen eine Totalsperre der Fahrspur in Richtung Norden notwendig. Maximal bis 24. Mai wird daher der gesamte Verkehr in Richtung Deutschland über die Marktgemeinde Reutte und die Gemeinde Pflach umgeleitet. „Wir hoffen, dass wir es in zwei Wochen schaffen, aber das hängt vom Wetter und vom Zustand des Tragwerks ab“, so Haas.

Massive Verkehrsbehinderungen wird es auch im Tannheimer Tal geben. Am Dienstag, 7. Mai, beginnen die Arbeiten zur Erneuerung des Straßenbelages in Haller. Aufgrund der dort sehr beengten Straßenverhältnisse muss die B199 Tannheimer Straße über die gesamte Ortsdurchfahrt Haller am Dienstag von 7.30 bis 17.45 Uhr gesperrt werden. Die Durchfahrt ist an diesem Tag nur für den öffentlichen Linienverkehr und den Werksverkehr möglich. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist der Baustellenbereich tabu.

Am Mittwoch und Donnerstag, 8. und 9. Mai, von 7.30 bis 17.45 Uhr, sowie am Montag, 13. Mai, von 7 bis 20 Uhr, erzwingen die Arbeiten eine Totalsperre. Dann ist auch für den Linien- und Werksverkehr kein Durchkommen mehr möglich.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Außerhalb der Sperrzeiten und am Wochenende soll der Baustellenbereich zumindest einspurig für alle Fahrzeuge befahrbar sein. Bei anhaltendem Schlechtwetter können sich die Sperrtermine verschieben. (fasi)