Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 01.07.2019


Tirol

IG-Luft fällt ab heute für E-Autos auf Autobahnen und Schnellstraßen

Geschwindigkeitsbeschränkungen gemäß IG-L gelten nicht mehr, sie können also auch in 100-km/h-Zonen die gesetzlich erlaubten 130 km/h fahren.

Autos mit grün-weißen Kennzeichen überholen ab heute.

© Autos mit grün-weißen Kennzeichen überholen ab heute.



Ab heute tritt eine Änderung des Immissionsschutzgesetzes Luft (IG-L) in Kraft, mit der eine gesetzliche Ausnahme von Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Autobahnen und Schnellstraßen für Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb oder mit Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie geschaffen worden ist. Heißt für die Lenker von (vor Ort) CO2-freien Stromern und Wasserstoff-Pkw: Geschwindigkeitsbeschränkungen gemäß IG-L gelten nicht mehr, sie können also auch in 100-km/h-Zonen die gesetzlich erlaubten 130 km/h fahren.

Voraussetzungen: Die Ausnahme gilt nur für reine E- sowie Wasserstofffahrzeuge und nicht für Hybridmodelle. Sie kann nur von Fahrzeugen in Anspruch genommen werden, die bereits über ein Kennzeichen mit grüner Schrift verfügen. Es kann nur auf Strecken 130 km/h gefahren werden, auf denen die Ausnahme bereits per Schild kundgemacht wurde. (fell)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte