Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 20.07.2019


Innsbruck

Nachtarbeiten bei IVB, neue Zone beim VVT



Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) führen kommende Woche notwendige Schleifarbeiten an Straßenbahnschienen durch. Die Arbeiten beginnen in der Nacht auf Montag und sollen bis Freitag abgeschlossen sein. Betroffen ist der Abschnitt von der Kreuzung Museumstraße/Brunecker Straße bis zu den Endhaltestellen Technik West und Peerhofsiedlung. Sämtliche Arbeiten werden nach Betriebsschluss in Nachtschichten durchgeführt, damit der Öffi-Verkehr untertags sichergestellt ist.

Neuigkeiten gibt es auch vom VVT (Verkehrsverbund Tirol): Mit Anfang Juli wurde die Zone Mittenwald (Bayern) in den VVT-Verbundraum mit aufgenommen. Jahres-, Monats- oder Wochen-Ticket-Besitzer (Gebiet 11 — „Seefelder Plateau") bzw. jene mit einem tirolweit gültigen Ticket können diese Zone nun ohne Zusatzkosten mitnutzen. (TT)



Kommentieren


Schlagworte