Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 19.09.2019


Bezirk Reutte

Reuttes Zentrum bleibt sieben Stunden autofrei

Radfahrer und Fußgänger übernehmen morgen Nachmittag das Zentrum der Marktgemeinde Reutte.

© TscholRadfahrer und Fußgänger übernehmen morgen Nachmittag das Zentrum der Marktgemeinde Reutte.



Die Marktgemeinde Reutte beteiligt sich auch heuer wieder am „Autofreien Tag". Morgen Freitag, den 20. September, bleibt das Zentrum deshalb von 14 bis 21 Uhr frei von Motorenlärm und den obligatorischen Fahrzeugkolonnen. Zahlreiche Institutionen, Vereine, Geschäfte und Banken beteiligen sich und sorgen für ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm.

Die Fahrradwerkstatt öffnet um 14 Uhr, um 15 Uhr findet die Fahrradversteigerung statt. Die Räder können ab 14.30 Uhr besichtigt, eventuelle Besitzansprüche noch bis zur Versteigerung geltend gemacht werden. Von 15 bis 16 Uhr präsentieren sich einige Zweigvereine des SVR.

Um 16 Uhr startet auch die Sternfahrt der Radler aus den umliegenden Gemeinden, sie werden gegen 16.30 Uhr beim Kreisverkehr vor der Gemeinde erwartet. Um 16.30 Uhr folgt die Bekanntgabe der Gewinner des Wettbewerbs „Unser Reutte" und um 19.30 Uhr beginnt das Fahrradkino beim Kreisverkehr. (fasi)