Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 22.09.2019


Exklusiv

Ärger über Großtraktoren in Tirol: Ladung oft schlecht gesichert

Immer mehr Großtraktoren sind mit Baumaterialien auf der Straße unterwegs: Für sie gilt weder das Wochenendfahrverbot noch eine Lenkzeitenbeschränkung.

Wie lange jemand mit dem Traktor auch bei gewerblichen Fahrten unterwegs ist, muss nicht aufgezeichnet werden.

© iStockWie lange jemand mit dem Traktor auch bei gewerblichen Fahrten unterwegs ist, muss nicht aufgezeichnet werden.



Von Brigitte Warenski

Innsbruck – Was für den Lkw gilt, gilt nicht für den Großtraktor: Wer einen 40-Tonner-Lastkraftwagen lenken will, muss mindestens 21 Jahre alt sein. Für ein 40-Tonnen-Traktorgespann, dessen Zugmaschine bis 40 km/h schnell unterwegs sein darf – was laut Markus Widmann, Leiter der Landesverkehrsabteilung, „den Großteil der Traktoren betrifft“ –, gibt es den Führerschein schon mit 16 Jahren.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden