Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 06.11.2019


Bezirk Schwaz

Vomp zahlt Parkhaus in Jenbach mit

Parkchaos am Jenbacher Bahnhof soll bald vorbei sein.

© ZwicknaglParkchaos am Jenbacher Bahnhof soll bald vorbei sein.



Die Begeisterung der Vomper Gemeinderäte hielt sich bisher in Grenzen, wenn es darum ging, das Parkhaus am ÖBB-Bahnhof in Jenbach mitzufinanzieren. Nun liegt das Projekt zur Umsetzung bereit am Tisch. „Ich denke, eine Beteiligung im Sinne der Solidarität ist nötig", erklärte BM Karl-Josef Schubert in der jüngsten Sitzung. Die Kosten für die Vomper Gemeinde liegen bei 70.462 € für die Park-&-Ride-Anlage und 2100 € für die Planung. Beides wird zur Hälfte aus dem Gemeindeausgleichsfonds finanziert. „Insgesamt kostet uns das Parkhaus 36.281 €", sagte BM Schubert. Trotz einer Gegenstimme von GV Hubert Scheiber wurde die Mitfinanzierung des Parkhauses beschlossen. Ihm kam der Punkt zu unvorbereitet auf die Tagesordnung. Zudem wurde diskutiert, wer in der Garage gratis parken dürfe und wer nicht. „Es wäre mir neu, wenn man als Bahnkunde dort nicht gratis parken dürfte. Das ist bei allen andren Projekten der ÖBB ja auch so", sagte GR Stephanie Jicha. Das sei laut BM Schubert aber nicht vertraglich fix geregelt. (emf)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.