Letztes Update am Mo, 22.08.2016 16:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Bilderbuch-Sommer in Tirol: Hoch „Gerd“ sorgt für Badewetter

Nach viel zu langer Verschnaufpause ist er endlich wieder da: Der Sommer bringt diese Woche perfektes Berg- und Badewetter nach Tirol.

(Symbolfoto)

© APA/dpa/Friso Gentsch (Symbolfoto)



Innsbruck – Kaum zu glauben, aber wahr: Der Sommer stattet Tirol in dieser Woche einen ausgiebigen Besuch ab und hat perfektes August-Wetter im Gepäck. Tief „Hildegund“, das uns das Wochenende mehr oder weniger verregnet hat, wird im Laufe der kommenden Stunden immer mehr von Hoch „Gerd“ abgelöst.

Meteorologe Werner Troger von den meteo experts in Lienz bestätigt die Prognosen der vergangenen Tage im Gespräch mit TT.com: „Der Sommer zeigt uns diese Woche, was er drauf hat. Uns erwartet perfektes Bade- und Wanderwetter, die Temperaturen erreichen um die 30 Grad.“

Montag als Übergangstag

Den heutigen Montag könne man sozusagen als Übergangstag betrachten und auch morgen wird es vermutlich temperaturmäßig noch nicht hochsommerlich.

„Aber ab Mitte der Woche, zum Wochenende hin, rechnen wir mit richtigem Spätsommerwetter mit allem, was dazugehört“, so Troger. Hinzu kommt, dass die Gewittergefahr so gut nicht vorhanden sei. „Vereinzelte Wärmegewitter kann man natürlich nie ausschließen, aber prinzipiell ist das Gewitterrisiko sehr niedrig“, sagt der Meteorologe. Folglich sei das Wetter für alle Aktivitäten im Freien bestens geeignet.

Langfristige Prognosen sind zwar noch nicht möglich, Experten gehen aber davon aus, dass sich das Hoch „Gerd“ mindestens bis in die kommende Woche hinein in Tirol hält.“ (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte