Letztes Update am Mi, 31.01.2018 14:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Winter wird‘s wieder: Schnee und Kälte kommen auf Tirol zu

Mit Regen und Schnee kündigt der Winter am Donnerstag seine Rückkehr an. In der Nacht auf Freitag wird es bis in Tirols Täler zumindest ein bisschen weiß.

© Thomas BöhmWinteridyll in St. Sigmund im Sellrain.



Innsbruck – Der Winter meldet sich zurück – und diesmal bleibt er wohl auch eine Weile. „Nach dem deutlich viel zu milden Jänner – er wird wohl al einer der wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen in die Geschichte eingehen – kommt es ab Donnerstag zu einem deutlichen Wetterumschwung“, sagt Meteorologe Werner Troger von den meteo experts.

Eine Kaltfront ist im Anmarsch: Am Donnerstag bringt diese erst einmal hauptsächlich Regen und Schneeregen in die Tiroler Täler. Auf den Bergen schneit es. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf etwa 500 Meter. „In der Nacht auf Freitag wird es dann überall winterlich“, sagt der Osttiroler Wetterexperte voraus. Wer in Landeck, Innsbruck oder Kufstein auf jede Menge Schnee hofft, wird aber enttäuscht: „Es wird zwar weiß werden, aber ergiebig sind die Schneefälle nicht. Vom Oberland her klingen sie bald wieder ab.“ Ein paar Zenitmeter werden es vielleicht werden. Anders in Osttirol: „Im Lesachtal zum Beispiel sind 30 Zentimeter durchaus drin.“

Sonniger Sonntag

In der Nacht auf Samstag können von Norden her noch ein paar kleine Schneeschauer durchziehen, viele Flocken werden aber nicht mehr fallen. Im Laufe des Tages können die Wolken schon auflockern. Frostig sind die Temperaturen: Ab Freitag bewegen sich die Werte zwischen -3 und maximal 0 Grad.

Kalt wird es auch am Sonntag sein. „Nach den letzten Karten wird er insgesamt sonniger und damit der schönste Tag des Wochenendes“, prognostiziert Troger. Auch in der kommenden Woche bleibt es kalt. Ob es dann auch nochmal schneit? Da lässt sich Frau Holle noch nicht in die Karten schauen. (smo)