Letztes Update am Do, 01.11.2018 16:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unwetter in Osttirol

Stromversorgung in Osttirol wiederhergestellt

Auch die letzten Haushalte in Osttirol haben nach den Unwettern am Dienstag wieder Strom. Auch die gesperrte Bahnstrecke von Spittal/Drau nach Lienz wurde am Donnerstag wieder in Betrieb genommen.

Beim Bahnhof in Mittewald drohte ein Strommasten aufgrund von Unterspülungen umzufallen.

© Brunner ImagesBeim Bahnhof in Mittewald drohte ein Strommasten aufgrund von Unterspülungen umzufallen.



Lienz – Die Stromversorgung ist in Osttirol seit Donnerstagnachmittag wieder zur Gänze herstellt. In Untertilliach werden die letzten sieben Haushalte über Aggregat versorgt.

Sorge bereiteten indes die angekündigten neuerlichen Regenfälle.

Im Schnitt seien zwar nur 30 Millimeter Regen pro Quadratmeter prognostiziert, im Süden des Bezirks könnten es aber bis zu 50 Millimeter werden. Da der Boden teilweise aufgeweicht war, könne es bei gefährdeten Mästen zu Nachrutschungen und somit zu neuen Störfällen kommen, hieß es.

60 Monteure waren seit Montagabend im Dauereinsatz. In einige von der Außenwelt abgeschnittene Bereiche, wie etwa das massiv betroffene Villgratental, konnten sie aus Sicherheitsgründen erst am Mittwoch vordringen.

Tinetz-Mitarbeiter von Bergrettung geborgen

In Mittewald in der Gemeinde Assling mussten am Mittwochabend Mitarbeiter der Tinetz von der Bergrettung geborgen werden.

Beim Bahnhof drohte ein Strommasten aufgrund von Unterspülungen umzufallen. Die Tinetz-Mitarbeiter wollten den Strommasten sichern, allerdings war dafür kein Zugang am Boden möglich. Die Schäden durch die Unwetter waren an dieser Stelle zu groß. Die Arbeiter wurde daraufhin von einem Hubschrauber zum gegenüberliegenden sicheren Gelände geflogen. Die Sicherung des Strommastens dauerte bis zum Einbruch der Dunkelheit, deshalb konnten Arbeiter nicht mehr vom Hubschrauber abgeholt werden. Schließlich wurden sie von der Bergrettung vom Sicherungsgelände wieder in Sicherheit gebracht.

Zugstrecke Spittal-Lienz wieder offen

Die gesperrte Bahnstrecke von Spittal/Drau nach Lienz wurde am Donnerstag wieder in Betrieb genommen.

Wer von Lienz weiter nach Innichen will, muss allerdings auch noch bis zum Wochenende Ersatzbusse nehmen, auf dieser Strecke haben am Mittwoch Gleisbauarbeiten begonnen, die bis Sonntag andauern sollen. (APA/TT.com)