Letztes Update am Fr, 15.03.2019 15:32

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wetter

Aprilwetter in Tirol: Sonne und 20 Grad am Wochenende, dann wieder Schnee

Erst Schnee, Regen, dann Sonne und alles wieder von vorn: Spätwinter und Frühling wechseln sich derzeit in Tirol fast täglich ab. Nach einem nassen bzw. winterlichen Freitag steht ein frühlingshaftes und sonniges Wochenende auf dem Programm. Doch schon am Montag kündigen sich die nächsten Schneefälle an.

Starker Schnefall am Freitag in St. Leonhard im Pitztal.

© Thomas BöhmStarker Schnefall am Freitag in St. Leonhard im Pitztal.



Innsbruck – Das turbulente Wetter setzte sich am Freitag mit kräftigem Regen und teils heftigen Schneefällen bis in manche Täler fort. Auf den Bergen gab es beachtliche Neuschneemengen – so meldete Ischgl auf der Idalp in der Früh bereits etwa 40 Zentimeter, am Stubaier Gletscher wurden am Vormittag 35 Zentimeter gemessen. In höheren Lagen wurden 60 Zentimeter bis ein Meter Neuschnee erwartet.

Und so herrschte am Freitag verbreitet große Lawinengefahr in Tirol, also Stufe 4 der fünfteiligen Skala.

Sonne und 20 Grad am Wochenende

Doch pünktlich zum Wochenende dreht sich das Blatt wieder. Ab Samstag nimmt der Frühling vorübergehend Fahrt auf. Milde und trockene Mittelmeerluft erreicht uns und sorgt für eine deutliche Wetterbesserung. Die Wolken ziehen ab, vor allem der Sonntag verspricht strahlenden Sonnenschein. Dazu steigen die Temperaturen markant an und könnten sogar die 20 Grad-Marke überschreiten.

Erneut Schneefälle am Montag

Schon am Montag heißt es aber wieder warm anziehen. Auf den „Frühlingssonntag“ folgt ein kühler und spätwinterlicher Wochenbeginn. Die Höchstwerte liegen nur noch bei 4 bis 6 Grad, die Schneefallgrenze sinkt auf 600 Meter. (TT.com)