Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 20.03.2019


Bezirk Reutte

Last des Winters war zu viel für Bootshaus am Plansee

Nur ein kleiner Teil des Bootshauses am Plansee hat der außerordentlichen Schneelast standgehalten.

© Speckbacher AndreaNur ein kleiner Teil des Bootshauses am Plansee hat der außerordentlichen Schneelast standgehalten.



Direkt an der Straße am Plansee im Bereich Forelle steht ein Zeugnis des heurigen Ausnahmewinters. Ein Bootshaus der Gemeindegutsagrargemeinschaft Breitenwang war im Jänner unter der Schneelast zusammengebrochen. Mit dem Verschwinden des Schnees tritt nun das ganze Malheur zu Tage. Unter den Holztrümmern sind auch Ruderboote auszumachen — das Bootshaus war verpachtet. Die Gemeinde blieb nicht untätig und hat bereits Angebote für die Sanierung eingeholt. „Und das wird teuer", weiß Bürgermeister Hanspeter Wagner. Mit 60.000 bis 80.000 Euro sei zu rechnen, schlagen doch die notwendigen Neupfählungen ganz markant zu Buche. (hm)