Letztes Update am So, 14.07.2019 17:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wetter

Langsam kehrt der Sommer wieder nach Tirol zurück

Nach einem deutlich zu kühlen Juli-Wochenende steigen die Temperaturen in der kommenden Woche wieder kontinuierlich an. Es wird sonniger und wärmer.

Symbolbild.

© Thomas Böhm / TTSymbolbild.



Innsbruck – Tag für Tag wird es wieder wärmer, der Hochsommer gibt ein kräftiges Lebenszeichen von sich, versprechen die Meteorologen der Österreichischen Unwetterzentrale. In der neuen Woche stellen sich nicht nur häufig sonnige Verhältnisse ein, auch die Temperaturen beginnen wieder sukzessive zu steigen.

„Am Montag erwarten uns noch leicht unterdurchschnittliche 19 bis 26 Grad“, sagt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. Im Osten bleibt es trocken. Im Westen überwiegt zwar ebenso der freundliche und oft sonnige Eindruck, tagsüber bilden sich jedoch auch einige Quellwolken und es muss mit dem einen oder anderen Regenschauer gerechnet werden.

Am Dienstag bessert sich das Wetter im Westen und der Sonnenschein überwiegt. Etwaige Wolkenfelder lösen sich am Vormittag auf. Einzelne Regenschauer beschränken sich auf das Unterland, die meiste Zeit ist es aber auch hier trocken.

Der Mittwoch beginnt vielfach sonnig. Im weiteren Verlauf ziehen dann zeitweise Wolkenfelder durch und am Alpenhauptkamm und in Osttirol sind teils gewittrige Regenschauer möglich. Aber: „Die Höchstwerte liegen am Mittwoch schon zwischen 21 und 29 Grad“, so Spatzierer.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Donnerstag beginnt in den westlichen und südlichen Landesteilen bereits wolkig und Regenschauer breiten sich über den Tag auf das gesamte Bergland aus. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 28 Grad.

Der Freitag zeigt sich wieder von deutlich besserer Seite. Im Westen bleibt es meist trocken und sonnig. „Auch die 30-Grad-Marke rückt wieder ins Visier“, sagt Spatzierer. Ein erster, vorsichtiger Ausblick auf das kommende Wochenende deutet sogar mit Temperaturen bis zu 36 Grad große Hitze an. (TT.com)