Letztes Update am Sa, 20.07.2019 13:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wetter

Bis zu 38 Grad in New York: USA bereiten sich auf Hitzewelle vor

Vom Mittleren Westen der USA bis zum Atlantik wird mit gesundheitsgefährdenden Temperaturen gerechnet. In Großstädten wie Washington und New York werden bis zu 38 Grad erwartet, auch Ostkanada ist betroffen.

In New York werden bis zu 38 Grad erwartet. Zahlreiche Bewohner kühlen sich an öffentlichen Brunnen ab. Die Stadt hat außerdem 500 öffentlich zugängliche klimatisierte Räume, sogenannte Abkühlzentren, eingerichtet.

© AFPIn New York werden bis zu 38 Grad erwartet. Zahlreiche Bewohner kühlen sich an öffentlichen Brunnen ab. Die Stadt hat außerdem 500 öffentlich zugängliche klimatisierte Räume, sogenannte Abkühlzentren, eingerichtet.



Washington — Die USA bereiten sich auf eine Hitzewelle vor. Knapp 150 Millionen Menschen vom Mittleren Westen bis zur Atlantikküste werden es nach Vorhersagen des Wetterdienstes National Weather Service (NWS) am Wochenende mit teils gesundheitsgefährdender Hitze zu tun bekommen. In Großstädten wie Washington und New York werden demnach Temperaturen bis zu 38 Grad erwartet, auch Teile Ostkanadas sind betroffen.

Von Samstag bis Sonntag werde es „wirklich, wirklich schlimm" werden, warnte der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio. „Passen Sie auf sich auf. Gehen Sie nicht raus in die Hitze, wenn es nicht sein muss." Die Stadt hat 500 öffentlich zugängliche klimatisierte Räume, sogenannte Abkühlzentren, eingerichtet.

Für Anfang der kommenden Woche sagen Meteorologen auch für Teile Europas eine neue Hitzewelle mit Temperaturen von örtlich über 40 Grad voraus. Der vergangene Juni war weltweit betrachtet der heißeste Juni aller Zeiten. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.