Letztes Update am Do, 12.07.2018 19:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Katalonien-Krise

Spanien wird auf Auslieferung Puigdemonts verzichten

Der zuständige Richter Pablo Llarena soll sich bereits für eine Rücknahme des europäischen Haftbefehls gegen Puigdemont entschieden haben.

© Reuters/Hannibal HanschkeCarles Puigdemont.



Schleswig, Barcelona – Das Oberste Gericht Spaniens wird eine Auslieferung des Separatisten-Führers Carles Puigdemont durch Deutschland, die ein Prozess gegen den 55-Jährigen nur wegen Untreue gestattet, nach spanischen Medienberichten nicht akzeptieren.

Der zuständige Richter Pablo Llarena habe sich bereits für eine Rücknahme des europäischen Haftbefehls gegen Puigdemont entschieden, berichtete die gewöhnlich gut informierte Zeitung El Mundo am Donnerstag unter Berufung auf „dem Gericht nahestehende Quellen“. Eine offizielle Stellungnahme gab es zunächst nicht.

Das schleswig-holsteinische Oberlandesgericht hatte am Vormittag eine Auslieferung des Politikers nach Spanien wegen des Verdachts der Veruntreuung für zulässig erklärt, nicht jedoch wegen Rebellion, dem Hauptvorwurf der spanischen Justiz. Eine Stellungnahme oder Reaktion des Obersten Gerichts zu diesem Beschluss des OLG lag vorerst nicht vor.

El Mundo schreibt, Richter Llarena erwäge nun zwei mögliche Reaktionen auf diese Entscheidung: Die Rücknahme des Haftbefehls ohne weitere Maßnahmen oder aber mit einer gleichzeitigen Anrufung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg.

Der Beschluss des OLG muss von der Generalstaatsanwaltschaft gebilligt werden. Das gilt als Formsache und wird wohl in den nächsten Tagen passieren. Allerdings kündigten Puigdemonts Anwälte einen Einspruch beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe an. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Proteste
Proteste

Massives Polizeiaufgebot bei „Gelbwesten“-Protest, weniger Zulauf

Frankreich hat sich mit einem massiven Polizeiaufgebot auf die neuen „Gelbwesten“-Proteste vorbereitet. Doch diesmal verliefen die Proteste weitgehend friedl ...

EU-Blog
EU-Blog

Medienbericht: Britische Minister denken über Alternativen nach

Die EU will sich im Poker um die Ratifizierung des Brexit-Abkommens in Großbritannien nicht erpressen lassen. Der EU-Gipfel machte Premierministerin Theresa ...

Blick von Außen
Blick von Außen

Europa zukunftsreich: Grenzen und Scheidelinien überwinden

Appell zur Überwindung europäischer Grenzen und Scheidelinien.

EU-Vorsitz
EU-Vorsitz

„Ein Europa, das schützt“: Weniger Migranten, ungelöste Fragen

Unter dem Motto „Ein Europa, das schützt“ widmete Österreich den EU-Vorsitz der Migrationsfrage. Tatsächlich kommen weniger Flüchtlinge. Politische Lösungen ...

Brexit
Brexit

Auf verlorenem Posten: EU-Gipfel schickt May zurück nach London

Angesichts des endlosen Brexit-Dramas hat sich in Brüssel Frustration breit gemacht. Premierministerin Theresa May steht mehr denn je von allen Seiten unter ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »