Letztes Update am Sa, 10.11.2018 14:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankreich

„Morgen steht alles still“: Paris gedenkt des Weltkriegsendes

Der Erste Weltkrieg endete vor 100 Jahren. Zum Gedenken kommen rund 60 Staats- und Regierungschefs nach Paris. Die Atmosphäre ist spannungsgeladen: Auch US-Präsident Donald Trump nimmt teil.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen