Letztes Update am Do, 16.05.2019 09:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU-Wahl

Kurz attackiert FPÖ-Freund Salvini: „Gefahr für ganz Europa“

Die Forderung des italienischen Innenministers nach einer Aufweichung der Euro-Stabilitätskriterien ist laut Kanzler Kurz „an Absurdität nicht zu überbieten“. Zugleich konkretisiert der ÖVP-Chef seine Pläne für eine EU-Reform.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Werner Königshofer • 16.05.2019 09:24
Ja, er ist eine Gefahr ... für die EU, nicht für Europa

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen