Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 03.06.2017


Exklusiv

Sengl wird SPÖ-Wahlstratege

Fischers Manager für die Hofburgwahl, Stefan A. Sengl, wird ab sofort für Kern aktiv. Kanzlerfest ist keines geplant.

© philippStefan A. Sengl ist ab sofort im Wahlkampfteam der Sozialdemokraten für Kommunikation und Strategie zuständig.



Von Michael Sprenger

Wien – Der Kommunikations- und Wahlkampf­experte Stefan A. Sengl ist ab sofort im Wahlkampfteam der SPÖ für Kommunikation, Werbung und Strategie zuständig. Er lässt sich für die Wahlkampfzeit als Partner der Wiener PR-Agentur The Skills Group karenzieren. Die Koordinierung und Leitung des Wahlkampfes liegt bei SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler. Als externer Berater bleibt weiterhin Tal Silberstein im Team.

Sengl organisierte und entwarf die Strategie des erfolgreichen Bundespräsidentenwahlkampfes für Heinz Fischer im Jahre 2004 und koordinierte den Wahlkampf für Fischers Wiederwahl 2010.

Sengl will zwei Aspekte in den Fokus seiner Strategie stellen. „Mehr Kern, weniger Kurz“ und „Mehr Themen, weniger Taktik“, sagte er im Gespräche mit der Tiroler Tageszeitung. Der Wahlkampf wird inhaltlich auf den Plan A und auf die Person Christian Kern abgestimmt werden.

Die Wahlkampfzentrale wird im Parterre des Parteihauses in der Wiener Löwelstraße eingerichtet. Die Planung steht, muss aber noch auf die TV-Duelle hin abgestimmt werden.

Ein Kanzlerfest wird es, wie bereits im Vorjahr, auch heuer nicht geben: „Wir haben uns von diesem Seitenblicke-Event losgesagt. Stattdessen wird es im September wieder zu einem politischen Abend im Kreisky-Forum kommen“, bestätigte Niedermühlbichler im Gespräch.