Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 05.11.2018


BVT-Affäre

Peter Goldgruber muss im BVT-U-Ausschuss Auskunft geben

Der Untersuchungsausschuss um die BVT-Affäre erreicht in dieser Woche ihren vorläufigen Höhepunkt.

null

© APA/ROLAND SCHLAGER



Der Untersuchungsausschuss um die BVT-Affäre gewinnt diese Woche an Brisanz. Mit dem Generalsekretär des Innenministeriums Peter Goldgruber und Kabinettsmitarbeiter Udo Lett stehen zwei zentrale Figuren in der Angelegenheit den Abgeordneten zur Verfügung.

Die bisherigen Befragungen zeigten die wichtige Rolle der beiden. Goldgruber war Ansprechpartner für Personen aus dem Bundesamt, die gegen ihrer Meinung nach nicht tolerierbare Zustände aussagen wollten, Lett begleitete Auskunftspersonen sogar zur Staatsanwaltschaft.

Immer wieder thematisiert wurde im Ausschuss auch, dass nicht etwa das Bundeskriminalamt für die Hausdurchsuchung im BVT zum Einsatz kam, sondern die von einem FPÖ-Funktionär geleitete Einsatzgruppe gegen Straßenkriminalität — eine ungewöhnliche Entscheidung, für die auch Goldgruber verantwortlich zeichnete.

Jedenfalls wird die Opposition zusätzlich herauszufinden versuchen, inwieweit Ressortchef Herbert Kickl (FPÖ) selbst in die Vorgänge involviert war.

Auch BVT-Chef Peter Gridling wird diese Woche im U-Ausschuss erwartet. Dass Gridling überhaupt noch im Amt ist, hat er dem Bundesverwaltungsgericht zu verdanken, das seine ausgesprochene Suspendierung aufhob. Bei den gegen Gridling erhobenen Vorwürfen geht es im Wesentlichen darum, dass er es verabsäumt habe, eine Löschung der Daten von Rechtsanwalt Gabriel Lansky anzuweisen. (APA, TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Straches Facebook-Seite hat für die FPÖ enormen Wert.Innenpolitik
Innenpolitik

Keine Antwort bisher: Straches Facebook-Ultimatum an die FPÖ läuft aus

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist auf seiner Facebook-Seite nach wie vor „ausgesperrt“. Ab Montag will sein Anwalt eine Klage gegen die FPÖ vorbereiten ...

NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger wertete die Begegnung mit der ÖVP als „intensives, offenes, vertrauensvolles Gespräch“.Nach der Wahl
Nach der Wahl

Koalition? Kurz hält sich alles offen, aber vertieft sich in Grüne und NEOS

Nach den Sondierungsgesprächen mit den Grünen und den NEOS zog ÖVP-Chef Sebastian Kurz positive Bilanz mit viel Lob für alle Akteure. Eine Präferenz für eine ...

koalition
Newsblog Wahl 2019
Newsblog Wahl 2019

ÖVP führte Sondierungsgespräche mit NEOS und Grünen

Bundespräsident Van der Bellen erteilte ÖVP-Chef Kurz den Auftrag zur Regierungsbildung. Die Sondierungsgespräche laufen. Wir berichten im Newsblog.

koalition
Der Jetzt-Abgeordnete Alfred Noll und die Klubobmänner Wolfgang Zinggl und Bruno Rossmann (v.l.).Innenpolitik
Innenpolitik

Jetzt-Klub nimmt Abschied und zahlt 1,4 Mio. Euro zurück

Parteigründer Peter Pilz war bei der Abschlusspressekonferenz am Freitag nicht zugegen. Er wird ehrenamtlicher Herausgeber des Onlinemediums „Zackzack“. Auf ...

Zitate der Woche
Zitate der Woche

Werner Kogler: “Keep cool down everybody“

Aufreger, Entgleisung oder einfach nur zum Schmunzeln: Die Sager der Woche aus der österreichischen Politik als Bildergalerie zum Durchklicken. In Kalenderwo ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »