Letztes Update am Fr, 16.11.2018 19:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Scharfe Attacke

Entsetzen nach Kurz-Attacke gegen Vorarlberg – nur nicht bei Wallner

Der Kanzler betonte in einem Interview mehrfach, dass Vorarlberger dafür verantwortlich seien, dass eine schwangere Mutter bei der Abschiebung von ihrem Mann und Kind getrennt wurde. Die Vorarlberger Politik zeigte sich entsetzt – mit Ausnahme von Landeshauptmann Wallner (ÖVP).