Letztes Update am Di, 27.08.2019 16:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


1951-2019

Rudolf Hundstorfer wird am 3. September in Wien beigesetzt

Ex-Sozialminister Rudolf Hundstorfer wird am 3. September auf dem Zentralfriedhof in Wien begraben. Zum öffentlichen Begräbnis werden unter anderem Kanzlerin Brigitte Bierlien und Präsident Alexander Van der Bellen erwartet.

Der Ex-Sozialminister wird in einem Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof begraben werden.

© Thomas Boehm / TTDer Ex-Sozialminister wird in einem Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof begraben werden.



Wien – Der vor einer Woche verstorbene Ex-Sozialminister und ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer (SPÖ) wird am 3. September in einem Ehrengrab der Stadt Wien auf dem Zentralfriedhof beigesetzt. Die Trauerfeier wird öffentlich sein, bestätigte die Bestattung Wien ORF-Berichte. Als prominente Abschiedsredner werden Kanzlerin Brigitte Bierlein und Bundespräsident Alexander Van der Bellen erwartet.

Begräbnisteilnehmer können sich in der Karl-Lueger-Kirche am Zentralfriedhof in ein Kondolenzbuch eintragen, das am kommenden Dienstag ab 11 Uhr aufliegen wird. Die Trauerfeier beginnt dann um 14 Uhr. Dompfarrer Toni Faber wird die Einsegnung vornehmen, für die musikalische Untermalung werden die Wiener Philharmoniker sorgen.

Neben Bierlein und Van der Bellen werden Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Altkanzler Franz Vranitzky, Ex-ÖGB-Präsident Erich Foglar und der frühere langjährige Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl Abschiedsreden halten. Persönliche Abschlussworte sollen laut Bestattung Wien vom Vorsitzenden der FSG Wien, Christian Meidlinger, kommen. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Momentan sondiert die ÖVP eifrig mit den möglichen Koalitionspartnern.Exklusiv
Exklusiv

Auf welche Koalitions-Karte Wirtschaft, Kultur und Sport setzen

Noch hat der Koalitionspoker nicht begonnen, für manche steht die Wunsch-Regierung aber bereits. Was Unternehmer, Künstler und Sportler sagen.

Newsblog Wahl 2019
Newsblog Wahl 2019

ÖVP-Chef Kurz bittet beim Sondieren um “etwas Geduld“

Bundespräsident Van der Bellen erteilte ÖVP-Chef Kurz den Auftrag zur Regierungsbildung. Die Sondierungsgespräche laufen. Wir berichten im Newsblog.

koalition
Straches Facebook-Seite hat für die FPÖ enormen Wert.Österreich
Österreich

Facebook-Seiten von Heinz-Christian und Philippa Strache offline

Die einst offizielle Facebook-Seite von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wurde von der Partei deaktiviert. Auch die Seite seiner Ehefrau Philippa ist offl ...

multimedia
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch vor Beginn des SPÖ-Parteivorstandes.Bundesparteivorstand
Bundesparteivorstand

Rüge für Dornauer: „Möglicherweise hat er nicht alles verstanden“

Eine Rüge gab es für den Tiroler Parteichef Georg Dornauer vor und im SP-Vorstand. In dem ist der „Erneuerungsprozess“ beschlossen worden.

koalition
NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger wertete die Begegnung mit der ÖVP als „intensives, offenes, vertrauensvolles Gespräch“.Nach der Wahl
Nach der Wahl

Koalition? Kurz hält sich alles offen, aber vertieft sich in Grüne und NEOS

Nach den Sondierungsgesprächen mit den Grünen und den NEOS zog ÖVP-Chef Sebastian Kurz positive Bilanz mit viel Lob für alle Akteure. Eine Präferenz für eine ...

koalition
Weitere Artikel aus der Kategorie »