Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 11.09.2019


Wahl 2019

Restriktiv bei Migration und Asyl: ÖVP will “Wertefundament“ verteidigen

Für die ÖVP verändert die Migration die Gesellschaft. Mit ihrem Kurs will sie gegenhalten – und die „österreichische Identität bewahren“.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Walter Gruber • 11.09.2019 05:25
Bei Bedürftigen sparen, sich selbst täglich die Haare Kamera gerecht groomen lassen (https://www.cosmoty.de/grooming/. Mit dem Privatjet nach Rom fliegen etc. Feste feiern für 140.000. https://tv-thek.orf.at/profile/Report/11523134/Report/14025475
Peter Witting • 11.09.2019 05:24
Einerseits fordert Kurz ein Verbot der Identitären, andererseits koaliert er mit der FPÖ, deren einschlägigen Kontakte in die rechtsextreme Szene nicht erst seit dem Stenzel-Auftritt bei eben jenen Identitären bekannt sind. Kurz ist hier genauso unglaubwürdig wie in der Migrationsfrage, wo er noch 2015 (am Höhepunkt der Flüchtlingskrise) meinte "Österreich brauche eine Willkommenskultur". Ein Fähnchen im Wind ist standhafter als der Wendehals Kurz mit seiner Establishment Partei ÖVP!
Hartlieb Wild • 11.09.2019 12:33
Schaffen wir Klarheit für Österreich – und vergessen wir auch nicht, daß es KURZ war, der Blau entgegen vielfacher seriöser Warnungen an die Macht gebracht hat. Auch das darf am 29. nicht belohnt werden. – Es gibt etliche seriöse Alternativen zu Kurz und Blau!

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen