Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 30.12.2014


Innenpolitik

Strache: „Wir würden Pegida in Österreich unterstützen“

FPÖ-Obmann rechnet nicht mit Neuwahlen und nennt die deutsche Anti-Islam-Gruppierung eine „seriöse Bürgerrechtsbewegung“.

null

© imago stock&people



Strache: Weil es sich bei Pegida um eine patriotische Bewegung engagierter Europäer handelt. Pegida ist eine seriöse Bürgerrechtsbewegung. Ich finde es geradezu ungeheuerlich, wenn diese Bürger von Dresden nun als Rechtsradikale oder gar als Neonazis diffamiert werden. Die Pegida-Bewegung bringt eine tiefe Sorge über die Gefahr der Islamisierung Europas zum Ausdruck. Es ist typisch, wie auch die etablierten Parteien in Deutschland die Sorgen der Bürger einfach nicht zur Kenntnis nehmen wollen und sie vom Tisch wischen. Das ist auch der große Unterschied zwischen Österreich und Deutschland. Die FPÖ nimmt die Sorgen der Bürger ernst. Noch gibt es auch keine Pegida in Österreich.