Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 20.03.2015


Innenpolitik

Reger Andrang bei Bürgersprechtag

null

© BH Reutte



Reutte – Zum zweiten Mal lud Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf am Mittwoch die Außerfernerinnen und Außerferner zum Sprechtag in die Bezirkshauptmannschaft Reutte ein. Und sie zieht zufrieden Bilanz: „Viele haben die Gelegenheit genutzt, um ihre Anliegen mit mir zu besprechen.“

Unter anderem seien baurechtliche Angelegenheiten, Anliegen aus den Bereichen des Katastrophenschutzes, der Jagd, des Naturschutzes und der Fischerei an die oberste Beamtin herangetragen worden. Auch gewerberechtliche Fragen und Verkehrsangelegenheiten seien thematisiert worden.

„Es freut mich auch ganz besonders, dass die Arbeit aller Mitarbeiter äußerst positiv bewertet wird. Solche Rückmeldungen bestätigen uns in unserer Arbeit und spornen uns an“, sagt Rumpf.

Sämtliche Anliegen werden nun einer Prüfung unterzogen. Innerhalb eines Monats soll eine entsprechende Rückmeldung, inwieweit Hilfestellung gewährt werden kann, rausgehen. „Insgesamt war der Sprechtag ein voller Erfolg. Er wird auf jeden Fall wiederholt werden“, verspricht Rumpf. (TT, fasi)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.