Letztes Update am Fr, 27.11.2015 17:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Emirate

Israel eröffnet offizielle Vertretung in Abu Dhabi

Die Verhandlungen laufen schon seit einigen Jahren. Die neue Vertretung wird keine Botschaft oder Konsulat.

Abu Dhabi:Die  neue Vertretung Israels wird stattdessen bei der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA)  akkreditiert.

© OLGA STEFATOU / SOLAR IMPULSE/HAAbu Dhabi:Die neue Vertretung Israels wird stattdessen bei der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) akkreditiert.



Tel Aviv, Abu Dhabi – Israel wird zum ersten Mal eine offizielle Vertretung in den Vereinigten Arabischen Emiraten eröffnen. Dies teilte der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Emmanuel Nachschon, am Freitag mit. Laut der israelischen Zeitung „Haaretz“ handelt es sich nicht um eine Botschaft oder ein Konsulat, denn Israel unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu dem Golfstaat.

Die Vertretung wird stattdessen bei der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) mit Sitz in Abu Dhabi akkreditiert. Streng geheime Verhandlungen über engere Beziehungen zwischen den beiden Ländern laufen bereits seit mehreren Jahren.

Nur zwei der mehr als 20 arabischen Staaten unterhalten volle diplomatische Beziehungen zu Israel: Ägypten und Jordanien. Beide Staaten unterschrieben 1979 beziehungsweise 1994 einen Friedensvertrag mit Israel. (APA, dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.