Letztes Update am Mi, 09.12.2015 12:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Afghanistan

37 Tote bei Gefechten mit Taliban am Flughafen Kandahar

Die radikalislamischen Taliban griffen am Dienstag den Flughafen an. Die Gefechte dauerten bis Mittwochvormittag an.

Afghanische Sicherheitskräfte stehen vor dem Flughafen Wache.

© imago stock&peopleAfghanische Sicherheitskräfte stehen vor dem Flughafen Wache.



Kandahar – Mitglieder der radikalislamischen Taliban in Afghanistan haben den militärischen Teil des Flughafens von Kandahar angegriffen Bei dem Taliban-Angriff auf den Flughafen der Stadt Kandahar im Süden Afghanistans sind mindestens 37 Menschen getötet worden. Wie das Verteidigungsministerium am Mittwoch in Kabul mitteilte, wurden 35 weitere Menschen verletzt. Neun der Angreifer seien getötet worden, einer sei verletzt, und einer leiste den Sicherheitskräften noch Widerstand.

Afghanische Soldaten lieferten sich den Angaben zufolge die ganze Nacht hindurch heftige Gefechte mit den Angreifern, die am Dienstag das Gelände des Flughafens gestürmt hatten. Die Taliban bekannten sich in einer Erklärung zu dem Angriff. Kandahar ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden des Landes.

Wegen der verschlechterten Sicherheitslage in Afghanistan hatte die NATO vor wenigen Tagen beschlossen, im kommenden Jahr ihre aktuelle Truppenpräsenz von rund 12.000 Soldaten praktisch unverändert beizubehalten. (tt.com/APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.