Letztes Update am Do, 10.12.2015 13:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flucht nach Griechenland

Dunkelheit, Kälte und die Angst entdeckt zu werden

Immer widrigeren Bedingungen zum Trotz wagen noch immer Tausende Flüchtlinge täglich die Überfahrt vom türkischen Festland auf eine der griechischen Inseln. Um nicht von der türkischen Küstenwache entdeckt zu werden, starten viele Boote in der Nacht – bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen