Letztes Update am Do, 09.05.2019 10:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Konflikte

Seoul: Nordkorea feuerte Projektile ab



Nordkorea hat nach Angaben Südkoreas am Donnerstag mehrere Projektile abgefeuert. Das südkoreanische Militär teilte mit, die Geschoße seien in Richtung Osten abgefeuert worden. Demnach war zunächst unklar, um was für Projektile es sich handelte. Der Abschuss erfolgte während eines Besuchs eines US-Gesandten in Seoul zu Gesprächen über einen Ausweg aus den festgefahrenen Atomgesprächen.

Nordkorea hatte zuletzt wieder mehrfach Waffentests vorgenommen. Experten zufolge versucht Pjöngjang damit, in den festgefahrenen Atomverhandlungen den Druck auf die USA zu erhöhen. Erst am Samstag hatte Nordkorea nach eigenen Angaben Mehrfachraketenwerfer und taktische Lenkwaffen getestet. Seit dem gescheiterten Gipfeltreffen zwischen den USA und Nordkorea im Februar in Vietnam hat die Unsicherheit in der Region zugenommen. Beide Seiten hatten sich nicht in der zentralen Frage der atomaren Abrüstung Nordkoreas einigen können. (APA/AFP/dpa)