Letztes Update am Di, 29.10.2019 10:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Irak

Mindestens 17 Demonstranten bei Protesten im Irak getötet

Der Zorn der Demonstranten richtet sich gegen die Regierung von Premier Mahdi und eine politische Elite, der sie Korruption vorwerfen. Seit Ausbruch der Proteste kamen mindestens 250 Menschen ums Leben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen