Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 12.12.2015


Bezirk Landeck

Gemeinderat von Tösens

vor Auflösung

Acht Mandatare halten das Klima im Dorfparlament für schwer belastet und reichten Antrag ein. Der Gemeinderat dürfte sich am 18. Dezember auflösen.



Tösens – „Acht von elf Gemeinderäten haben sich zu einem drastischen, aber überlegten Schritt entschlossen“, teilte Gemeinderätin Ingeborg Tschappeller am Freitag mit. Die acht Mandatare beantragten die Auflösung des Gemeinderates.

„Dass es in Tösens fraktionsübergreifende Konflikte zwischen Gemeinderat und Bürgermeister schon länger gibt, ist bekannt“, erläuterte Tschappeller. „Rückblickend gesehen hätten wir diesen Antrag häufiger stellen können.“ Eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister sei „fast nie möglich“ gewesen. „Den Zeitpunkt für unseren Rücktritt haben wir bewusst gewählt.“ Vorgezogene Neuwahlen wären nicht notwendig, zweieinhalb Monate vor der Tiroler Gemeinderatswahl 2016 wolle man der Bevölkerung einen Urnen­gang ersparen.

Bürgermeister Helmut Kofler hat die Einladung zur nächsten und damit letzten Sitzung dieser Gemeinderats­periode bereits verschickt. Am Freitag, 18. Dezember, steht ein einziger Punkt auf der Tages­ordnung – die Auflösung des Gemeinderates.

In der Sitzung am 2. Dezem­ber hatte Kofler unter dem Punkt „Allfälliges“ vorgeschlagen, eine Gemeindeversammlung zu veranstalten. „Das ist ein Wunsch aus der Bevölkerung. Man hat mir dann vorgeworfen, ich würde das aus wahltaktischen Gründen machen“, schilderte er. Die Wurzeln für die Stimmung gegen ihn würden allerdings tiefer liegen. „Ich bin seit 2014 Substanzverwalter der Agrar­gemeinschaft und habe einige Missstände der vergangenen zehn Jahre aufgezeigt. Das gefällt einigen offenbar nicht.“ Auch das Thema GKI habe ein­e Rolle gespielt. (hwe)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.