Letztes Update am Fr, 20.01.2017 15:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landespolitik

Tirol vereinheitlicht Gehälter in Pflegeberufen

Land, Gemeinden und Gewerkschaft unterzeichneten einen „Pflegepakt“.

Symbolfoto.

© APASymbolfoto.



Innsbruck – Die Gehälter im Pflegebereich, also sowohl in der mobilen Pflege der Gesundheitssprengel und der stationären Pflege in den Heimen sowie in den Krankenhäusern, sollen in Tirol vereinheitlicht werden. Land, Gemeinden und die Stadt Innsbruck unterzeichneten gemeinsam mit der Gewerkschaft einen entsprechenden „Pflegepakt“. Dies teilte das Land am Freitag in einer Aussendung mit.

Für die Gehaltsanpassungen sollen jährlich insgesamt rund fünf Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt werden. Die Finanzierung erfolge zu 65 Prozent durch das Land Tirol und zu 35 Prozent durch die Tiroler Gemeinden sowie die Stadt Innsbruck. Die Arbeiten zur inhaltlichen Umsetzung seien bereits im Laufen, hieß es. In Heimen und Sprengel soll es dadurch mehr Gehalt geben.




Kommentieren


Schlagworte