Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 08.03.2017


Landespolitik

Fulpmes wird Tirols 21. Marktgemeinde

null

© Ranalter



Fulpmes – Fulpmes ist in Jubelstimmung: Landesrat Johannes Tratter besuchte gestern die Stubaier Gemeinde und hatte eine frohe Botschaft im Gepäck: Die Landesregierung hat einstimmig die Markterhebung von Fulpmes beschlossen. Dem Beschluss war die Prüfung der Voraussetzungen – wie beispielsweise die zentralörtliche Bedeutung – vorangegangen. Und die habe eindeutig ergeben, dass sich die Gemeinde Fulpmes diesen Ehrentitel redlich verdient hat, wie LR Tratter betonte. Die Markterhebung kostet die Gemeinde nichts – bringt aber auch keinen finanziellen Vorteil. Vielmehr hat der Titel einen ideellen Wert. Die Gemeinde möchte die Ernennung marketingtechnisch nutzen und sich klar im Stubaital und in Tirol positionieren.

Bereits in den 90ern gab es erste Bestrebungen in Fulpmes, eine Marktgemeinde zu werden. Umso größer ist die Freude nun bei Bürgermeister Robert Denifl, dass er für den Rest seiner Amtsperiode einer Marktgemeinde vorstehen darf. „Wir haben uns das schon verdient“, ist sich Denifl sicher.

Die offizielle Feier zur Markterhebung folgt beim 1. Fulpmesfest vom 26. bis 28. Mai. (dd)