Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 11.04.2017


Exklusiv

Kritik am Wahlverfahren für Uni-Rektor

Die Vorschläge der Findungskommission mit Reinhard Putz (l.) und Gert Mayer wurden geändert. Putz verteidigt jedoch die "sinnvollen Lösungen".

© Thomas BöhmDie Vorschläge der Findungskommission mit Reinhard Putz (l.) und Gert Mayer wurden geändert. Putz verteidigt jedoch die "sinnvollen Lösungen".



Innsbruck – Was steckt hinter folgenden Schlagzeilen der vergangenen Wochen? „Turbulenzen bei der Rektorswahl an der Universität für Bodenkultur“, „Misstöne bei der Rektorswahl am Salzburger Mozarteum“, „Die Rektorswahl an der Medizin-Uni wird einmal mehr zum Krimi“: Offenbar ist das Interessengemenge nirgends so groß wie an den Universitäten, wenn es um die Wahl ihrer Chefs geht. Weil es offenbar zu viele davon gibt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden