Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 08.06.2017


Exklusiv

„Doppelwahl“ mit Olympia am 15. Oktober

Olympia-Befragung und Nationalratswahlen am gleichen Tag: Das könnte spannend werden. Die Bundesregierung beschloss die Haftungszusage.



Von Peter Nindler

Innsbruck, Wien – Mit der Patscherkofel-Befragung am Sonntag und der Nationalratswahl am 15. Oktober geriet der geplante Volksentscheid über eine dritte Bewerbung für Olympische Winterspiele im Jahr 2026 in die Sandwich-Position. Die Machbarkeitsstudie wird jetzt am 21. Juni präsentiert, danach ist Sommerpause und dann beginnt der Wahlkampf für die Nationalratswahl. Und Olympia? Dieses Thema könnte dabei völlig untergehen. Trotzdem verhandeln Stadt und Land seit Tagen über einen Termin für die Volksbefragung, demnächst soll es ein Gespräch zwischen der Stadt Innsbruck und dem Gemeindeverband geben. Denn offensichtlich will man alles in einem Aufwaschen am 15. Oktober entscheiden: Nationalratswahl und die Frage, ob sich Tirol/Innsbruck für Olympia 2026 bewerben soll.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden