Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 04.11.2017


Zillertal

Uderns macht sich für den Erhalt des Regenwaldes stark

© Klimabündnis Tirol/ReuterBM Josef Bucher (Mitte) nahm die Beitrittsurkunde von LHStv. Ingrid Felipe und Klimabündnis-GF Andrä Stigger entgegen.Foto: Klimabündnis Tirol/Reuter



Uderns – Ein großer Schritt für eine kleine Gemeinde. Uderns ist der globalen Partnerschaft des Klimabündnis Tirol beigetreten. 68 Tiroler Gemeinden sind so mit Organisationen der indigenen Bevölkerung im Amazonas-Gebiet in Brasilien verbunden. Ziel der Partnerschaft ist es, den fürs Klima wichtigen Regenwald nachhaltig zu erhalten. Der Mitgliedsbeitrag der Gemeinden an den Verein Klimabündnis Tirol geht zum Gutteil an die Partner in Brasilien.

„Mit unseren Projekten möchten wir den Tirolern einen nachhaltigen Lebensstil schmackhaft machen“, sagt Klimabündnis-Obfrau Ingrid Felipe. Der Uderner BM Josef Bucher ist stolz, Teil des internationalen Netzwerks zu sein: „Wir wissen heute über die globalen Zusammenhänge des Klimawandels Bescheid. Unsere Verantwortung ist es, davor nicht die Augen zu verschließen, sondern aktiv an einer lebenswerten Zukunft für unsere Kinder und Enkel zu arbeiten.“ Der Mitgliederbeitrag wird laut dem Bürgermeister auf die Einwohnerzahl der Gemeinde aufgeschlüsselt. Somit ergebe sich für Uderns für das heurige Jahr ein Beitrag von 556 Euro. Zudem setzte die Gemeinde auch andere Maßnahmen für den Klimaschutz. „Wir haben im Vorjahr über 60 E-Bikes gefördert, mehrere Bushaltestellen im Ort neu errichtet und bringen gemeinsam mit den Eltern die Volksschüler zu Fuß in den Unterricht“, sagt Bucher. (TT, emf)