Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 07.12.2017


Landespolitik

Gemeinden erhalten über 3,8 Mio. Euro Förderungen



Lienz – Die Tiroler Landesregierung genehmigte auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Tratter die vierte Ausschüttung von Förderungsmitteln aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF). „Im Bezirk Lienz werden 3,865.850 Euro an Förderungen ausgeschüttet“, freut sich Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter Martin Mayerl.

Die Bedarfszuweisungen aus dem GAF dienen der Teilfinanzierung wichtiger Vorhaben der Gemeinden und Gemeindeverbände. „Diese Investitionen stützen die Wirtschaft, sichern Arbeitsplätze und fördern die Wertschöpfung in der Region“, erklärt Mayerl.

Die Förderungen werden im Bezirk Lienz unter anderem für den Ausbau der Breitbandversorgung (734.100 Euro), die Abwasserbeseitigung (257.700 Euro) und die Wasserversorgung (398.300 Euro) verwendet. Die höchste Summe der Mittel fließt mit 1,475.200 Euro in Straßen, Wege und Brücken. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.