Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 01.05.2018


Exklusiv

Plagiatsvorwurf: Gutachter zieht selbst die Reißleine

Kein Universitätsprofessor? Das Landesgericht leitete ein Prüfverfahren gegen einen Sachverständigen ein. Der ließ sich jetzt von der Gutachterliste streichen.

(Symbolfoto)

© thomas boehm(Symbolfoto)



Von Peter Nindler

Innsbruck – „Die Urteile von allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen, ja mehr noch, von Amtssachverständigen, spielen häufig eine große Rolle vor Gericht und bei Behörden.“ Das sagt der bekannte Plagiatsexperte Stefan Weber. Seit einiger Zeit hat er sein Visier allerdings nicht nur auf die inhaltliche Qualität von Sachverständigen-Gutachern eingestellt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden