Letztes Update am Mo, 11.06.2018 17:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landespolitik

Absage: Italiens Verkehrsminister kommt nicht zum Brenner-Gipfel

Nach dem deutschen Verkehrsminister Scheuer hat nun auch sein italienischer Amtskollege Toninelli kurzfristig seine Teilnahme am Brenner-Gipfel abgesagt.

© Thomas BöhmSymbolbild.



Bozen, Rom - Italiens Verkehrsminister Danilo Toninelli hat kurzfristig seine Teilnahme am Brenner-Gipfel am Dienstag in Bozen abgesagt. Das vorgefertigte Memorandum wird er jedoch unterzeichnen. Als Grund für Toninellis Fernbleiben wird die Debatte um das Flüchtlingssschiff „Aquarius" genannt.

Unabhängig davon, dass der deutsche und italienische Verkehrsminister nicht nach Bozen reisen, nimmt Österreichs Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) am Gipfel teil. Das Thema sei zu wichtig, teilte das Ministerium TT.com mit.

Deutschlands Verkehrsminister Scheuer (CSU) hatte bereits letzte Woche seine Teilnahme wegen der Lkw-Dosierungen in Kufstein abgesagt. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte