Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 10.11.2018


Bezirk Landeck

Jugendgemeinderat bisher ohne Interessenten



Tobadill – In Zams hat sich 2017 ein Jugendgemeinderat konstituiert – dort reden die Jungen mit und bringen eigene Ideen ein. Auch in Tobadill soll ein solches Projekt auf Antrag der Liste „Alternative Tobadill“ ins Leben gerufen werden. Ziel sei, einen Ort zu schaffen, wo die Jugend ihre Gedanken und Wünsche einbringen kann, betont GR Markus Repple. Bis 13. November können sich Interessenten bei der Gemeinde unter gemeinde@tobadill.tirol.gv.at melden. Bisher gab es allerdings noch keine Anmeldungen, so Bürgermeister Martin Auer. (TT, mr)